Volker Kauder: „Wir solidarisieren uns mit Hamed bin Haydara und fordern seine umgehende Freilassung. Unter keinen Umständen kann akzeptiert werden, dass Menschen aufgrund ihres Glaubens zu Opfern von Diskriminierung und Gewalt werden. Mit Nachdruck appellieren wir daher an die Verantwortlichen, die anhaltende Verfolgung der Bahá’í sowie aller…

Lesen Sie den ganzen Artikel auf www.cducsu.de

Menü