Ausschuss für Wirtschaft und Energie

Ich darf die CSU-Landesgruppe als ordentliches Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Energie vertreten. Der Arbeitsbereich des Gremiums ist exakt auf die Zuständigkeiten des gleichnamigen Bundesministeriums zugeschnitten. In Folge der Verteilung der Ressortzuständigkeiten gemäß des zwischen CDU, CSU und SPD ausverhandelten Koalitionsvertrages ist der Ausschuss neben den klassischen Themen wie der Technologie-, Industrie- und Mittelstandspolitik auch für alle Aspekte der Energiewende zuständig.

Mit 46 Mitgliedern ist der Wirtschaftsausschuss in der 18. Wahlperiode der größte Ausschuss im Deutschen Bundestag. Mit 21 weiteren Kollegen stellen die Abgeordneten von CDU und CSU die mit Abstand größte Fraktion im Ausschuss.

Wirtschaftsausschuss ist Herzensangelegenheit

Ich freue mich sehr, in dieser Legislaturperiode parlamentarisch im Deutschen Bundestag in einem Themengebiet zu arbeiten, in welchem ich meine Erfahrungen aus der Berufsausbildung, dem Studium und meiner Tätigkeit als Unternehmer und Bürgermeister einbringen kann.

Rückkoppelung an den Wahlkreis von hoher Bedeutung

Mit über 25.000 Unternehmen ist der Bundeswahlkreis Augsburg-Land eine starke, vom Mittelstand geprägte Wirtschaftsregion, deren zukünftiger Erfolg in hohem Maße mit dem Gelingen der Energiewende verknüpft ist. Gleiches gilt für die Eindämmung der ausufernden Strompreise für die privaten Haushalte, so dass viele Zusammenhänge zwischen der Arbeit im Ausschuss für Wirtschaft und Energie und dem Wahlkreis Augsburg-Land bestehen.

Menü