„Der erfreuliche Trend bei der Luftqualität in Deutschland bestätigt unseren Weg: gezielte Nachrüstungen von Fahrzeugen, sinnvolle staatliche Förderungen von innovativen Verkehrssystemen und Investitionen in den öffentlichen Nahverkehr – und keine pauschalen Fahrverbote, mit denen die Bürger gegängelt werden und die der Wirtschaft schaden. Ich bin froh, dass die Union dem Druck der Verbotsprediger von links nicht nachgegeben hat.“

Lesen Sie den ganzen Artikel auf www.csu-landesgruppe.de

Menü