Herr Hardt, wie bewerten Sie das Ergebnis der Berliner Libyen-Konferenz?
Jürgen Hardt: Allein das Zustandekommen der Libyen-Konferenz mit all den Akteuren, die sehr unterschiedliche Interessen haben, ist ein großer Erfolg für die Verhandlungsdiplomatie von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Auch die 55 Punkte aus der Abschlusserklärung sind eine…

Lesen Sie den ganzen Artikel auf www.cducsu.de

Menü