„Mit der Nominierung des äthiopischen Ministerpräsidenten Abiy Ahmed zum Friedensnobelpreisträger hat das Nobelkomitee eine wichtige und zukunftsweisende Entscheidung getroffen. Ministerpräsident Ahmed hat mit großer Weitsicht, politischem Einsatz und persönlichem Risiko den Grenzkonflikt mit dem Nachbarn Eritrea beendet – einen der virulentesten…

Lesen Sie den ganzen Artikel auf www.cducsu.de

Menü