„Die Internationalisierung fairer Arbeitsbedingungen beginnt am Standort Deutschland und führt über Lieferketten bis in ferne Produktionsländer. Wir sitzen alle in einem Boot, wenn es darum geht, die Lebensgrundlagen für heutige und kommende Generationen zu verbessern und zu bewahren. Weltweit faire Arbeitsbedingungen, soziale und ökologische…

Lesen Sie den ganzen Artikel auf www.cducsu.de

Menü