Albert Stegemann: „Digitale Technologien können maßgeblich zu einer Lebensmittelerzeugung beitragen, die wettbewerbsfähig, nachhaltig und ressourcenschonend ist. Eine Präzisionslandwirtschaft 4.0 ermöglicht es unseren Landwirten beispielsweise, über digitale Sensorik die Gesundheit ihrer Tiere zu messen und das Tierwohl zu stärken. Ackerbauern…

Lesen Sie den ganzen Artikel auf www.cducsu.de

Menü