„Plastikabfälle gehören nicht in die Weltmeere und auch nicht in unsere Wälder. Die Vermeidung von Einwegplastik und damit auch die Reduzierung des Eintrages von Plastikabfällen in die Umwelt ist eine zentrale umweltpolitische Aufgabe. Deshalb unterstützt die CDU/CSU-Bundestagsfraktion den Richtlinienvorschlag, den das Europäische Parlament…

Lesen Sie den ganzen Artikel auf www.cducsu.de

Menü