Das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) gibt seit 1983 jedes Jahr Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, im Rahmen eines Stipendiums des Deutschen Bundestages, ein Austauschjahr in den USA zu erleben. Zeitgleich sind junge US-Amerikaner zu einem Austauschjahr zu Gast in Deutschland. Sie wohnen in Gastfamilien und nehmen am regulären Schulunterricht teil. Im Wahlkreis des Bundestagsabgeordneten Hansjörg Durz (CSU) leben derzeit vier Jugendliche aus Amerika in Diedorf, Anhausen, Großaitingen und Oberottmarshausen.

Zu einem Erfahrungsaustausch trafen sich die Jugendlichen mit dem Abgeordneten und berichteten ihm über ihre Erlebnisse in Deutschland und ihr Leben in den USA.

Das PPP ist ein gemeinsames Programm des Deutschen Bundestages und des US-Kongresses. Es steht unter der Schirmherrschaft des Bundestagspräsidenten.

Hier geht es zur Pressemitteilung:

PPP

Menü