Schwerpunkt der laufenden Legislaturperiode im Bereich der Infrastruktur war v.a. die Neuaufstellung des Bundesverkehrswegeplans bis 2030. Der Wahlkreis Augsburg-Land – das war ein großer Erfolg – rangiert hier von bundesweit 299 Wahlkreisen innerhalb der Top 10 hinsichtlich der Projektumfänge. Sowohl die B300-OU Diedorf/Vogelsang als auch die für uns bedeutenden Abschnitte der Osttangente Augsburg sowie der Bahnausbau auf der Bestandsstrecke zwischen Augsburg und Ulm mit dem 3. Gleis bis Dinkelscherben sind im „Vordringlichen Bedarf“, damit in der höchsten Priorität und haben in den kommenden Jahren eine echte Chance auf Realisierung – das sind Meilensteine für unsere Region!

Auch der Ausbau der digitalen Infrastruktur kommt mit großen Schritten voran. Sowohl der Freistaat Bayern, als auch der Bund tragen massiv zum Fortschritt bei.

 Das konnte ich erreichen:

  • Verkehrsfreigabe des 6-spurigen Ausbaus der A8
  • Ausbau der B300 zwischen Aichach und Dasing – Entschärfung des Unfallschwerpunkts „Gallenbacher Berg“
  • Drittes Gleis bis Dinkelscherben im „Vordringlichen Bedarf“ – ein Meilenstein für die Region!
  • Verbindung von der A8 zur B17 im „Vordringlichen Bedarf“ – Entlastung für Kissing, Mering und Friedberg
  • Ortsumfahrung B300 im „Vordringlichen Bedarf“ – Entlastung von Diedorf/Vogelsang!
  • Barrierefreiheit am Bahnhof Gersthofen kommt
  • Lärmschutz entlang der Bahnstrecke Augsburg – Donauwörth im Bereich Langweid, Nordendorf und Westendorf
  • Superschnelles Breitband – Förderbescheide für zwei Drittel aller Kommunen für Mittel aus dem Bundesprogramm

 Dafür setze ich mich ein:

  • Ausbau der Bahnstrecke zwischen Augsburg und Ulm – Drittes Gleis zwischen Augsburg und Dinkelscherben
  • Ausbau der Bahninfrastruktur in Zusammenhang mit dem 3. Gleis an den Haltepunkten Dinkelscherben, Kutzenhausen, Gessertshausen, Diedorf, Westheim und Neusäß
  • Realisierung der B300 Ortsumfahrung Diedorf/Vogelsang in Abstimmung mit der Schaffung eines dritten Gleises zwischen Dinkelscherben und Augsburg
  • Verbindung von der A8 zur B17 zur Lösung bestehender Belastungsschwerpunkte
  • Telematiklösungen auf der A8 – Unfallgefahren und Lärm reduzieren
  • Verbesserter Lärmschutz auf der B17 im Bereich Stadtbergen
  • Barrierefreier Ausbaus der Bahnhöfe
  • Leistungsfähige Gigabitnetze in Stadt und Land
Menü