Blog BVWP 2 - Veranstaltung B300 Diedorf

Alle 10-15 Jahre wird das Verkehrsnetz des Bundes neu beplant und geordnet. Dies geschieht zum Nutzen der Bürger, die in den einzelnen Regionen leben. Verkehr ist einer der zentralen Erfolgsfaktoren für Wettbewerb, Wirtschaft und Lebensqualität – auch für unsere Region. Den Bedarf alle 10-15 Jahre auf den Prüfstand zu stellen und eventuell geänderten Gegebenheiten Rechnung zu tragen ist notwendig, um Wohlstand und den wirtschaftlichen Stellenwert unserer Volkswirtschaft zu sichern.

Allerdings sind die zur Verfügung stehenden Mittel begrenzt und die Begehrlichkeiten nach Ausbau der regionalen Infrastruktur groß. Hier zeigt sich die Stärke des Bundesverkehrswegeplans. Die Konkurrenz der Regionen untereinander um Bundesmittel kann durch den BVWP überregional klug ausgeglichen werden.

Wenn unsere Projekte im neuen BVWP enthalten sind, halten wir damit alle Karten in der Hand: Nur wenn ein Projekt im BVWP gelistet und beschlossen ist, hat es Aussicht auf Realisierung. Wenn ein Projekt nicht im BVWP aufgeführt wird, hat es keine Chance auf Verwirklichung in absehbarer Zukunft.

Deswegen habe ich mich dafür eingesetzt, folgende zukunftsweisende Projekte für den Wahlkreis Augsburg-Land im BVWP zu positionieren:

  • B 300-Ortsumfahrungen (Diedorf, Gessertshausen, Ustersbach)
  • Bahnausbau Augsburg – Ulm (Ausbau im Bestand: „Variante Dinkelscherben“)
  • Osttangente Augsburg
  • 3-gleisiger Ausbau Augsburg – Meitingen

Wollen wir gemeinsam daran arbeiten, dass wir diese Projekte auch verwirklichen können.

Menü