Mit Spannung wird der Entwurf des Bundesverkehrswegeplans (BVWP) in der Region erwartet, denn darin werden die Verkehrsprojekte des Bundes für die nächsten 15 Jahre festgeschrieben. Auch für die Landkreis Augsburg und Aichach-Friedberg ist dies von großer Bedeutung.

Wie der CSU-Bundestagsabgeordnete Hansjörg Durz nun aus Kreisen des Verkehrsausschusses erfahren hat, soll der lange erwartete Referentenentwurf des Bundesverkehrswegeplans nun am 16. März 2016 in einer Sondersitzung des Ausschusses vorgestellt werden. „Dann wird ein erster Entwurf vorliegen, in dem die Einstufungen der einzelnen Verkehrsprojekte dargestellt werden.“, so Durz.

„Ob unsere Heimat Wachstumsregion bleibt, darüber entscheidet ganz maßgeblich die Infrastruktur.“ benannte Durz die wesentlichen Herausforderungen für die kommenden Jahre. Für die Region Augsburg stünden hier besonders die B300-Ortsumfahrungen Diedorf und Gessertshausen, die Osttangente sowie der Bahnausbau Ulm-Augsburg auf der Bestandsstrecke im Fokus.

Downloads:


pm-termin-referentenentwurf-bvwp.pdf

Menü