Gute Nachrichten für Bobingen: Wie die Landtagsabgeordnete Carolina Trautner und der Bundestagsabgeordnete Hansjörg Durz (beide CSU) aus dem Bayerischen Innenministerium erfahren haben, erhält die Stadt aus dem Bund-Länder-Städtebauförderprogramm „Soziale Stadt“ Fördermittel für die Innenstadt Nord und Süd und Bobingen-Siedlung.
„Mit den Geldern des Programms ‚soziale Stadt‘ unterstützen wir die Städte und Gemeinden, den demografischen Veränderungen zu begegnen und so allen Bevölkerungsgruppen die Teilhabe am öffentlichen Leben zu ermöglichen“ hieß es in einer Mitteilung von Innen- und Bauminister Joachim Herrmann an die Mandatsträger. „In Schwaben können wir heuer 14 Städte und Gemeinden mit 4,7 Millionen Euro aus dem Städtebauförderprogramm ‚Soziale Stadt‘ unterstützen“, teilte Herrmann anlässlich der Zuteilung der Mittel an die Programmkommunen mit. Für Bobingen beläuft sich die Förderung auf 360.000 Euro.

„Mit dem Programm kann ein wichtiger Beitrag für die wirtschaftliche Stabilisierung in den Quartieren und Ortsteilen geleistet werden“ kommentierten die Abgeordneten die Entscheidung.

Downloads:


pm-bund-laender-programm-soziale Stadt-Bobingen.pdf

Menü