Albert Rupprecht: „Niemand darf aus finanziellen Gründen an der Ausbildung gehindert werden. Deshalb ist uns die Anpassung des BAföG sehr wichtig. Einschließlich der Anhebung des Wohnzuschlages steigt der Förderhöchstsatz von 670 auf 735 Euro. Das sind fast zehn Prozent.

Menü