Dreizehn Wochen nach der Bundestagswahl war es endlich so weit: Angela Merkel konnte vom 18. Deutschen Bundestag wiedergewählt und die Bundesregierung offiziell vereidigt werden. Ich freue mich besonders, dass sich in der Regierungsmannschaft auch ein Vertreter unserer schwäbischen Heimat wiederfindet: Mit Dr. Gerd Müller im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung übernimmt erstmals seit 15 Jahren wieder ein Schwabe die Leitung eines Bundesressorts. Für diese wichtige Aufgabe herzliche Gratulation und die besten Wünsche.
Sobald sich in der ersten Sitzungswoche im Januar 2014 die Ausschüsse des Deutschen Bundestages konstituiert haben, kann die Parlamentsarbeit endlich richtig losgehen. Ich freue mich darauf, aktiv Inhalte gestalten zu können und mitzuhelfen, die in unseren Programmen festgelegten Maßnahmen auf den Weg zu bringen. Dabei bin ich auch auf Ihre Unterstützung angewiesen und für jede Rückmeldung dankbar.
Auch das anstehende Jahr 2014 wird durch die Kommunalwahlen in Bayern und die Wahlen zum Europäischen Parlament für die CSU ein besonders herausforderndes. Ich wünsche allen Kandidaten, die sich um ein Amt bewerben den erhofften Erfolg und spreche Ihnen bereits jetzt meinen Respekt und Anerkennung aus. Falls Sie im Zuge Ihrer Kandidatur Unterstützung benötigen, zögern Sie bitte nicht mich anzusprechen.
Ich wünsche Ihren Familien und Ihnen ein glückliches und gesegnetes Weihnachtsfest sowie für das anstehende Jahr 2014 nur das Beste!

Ihr,


Downloads:


durz 16-13.pdf

Menü